Menu
Menu

Eltern wollen eine verlässliche Schule

Presseaussendung - Debatte - 4.Mai 2013

Ilse Schmid

Schule ist keine Kinderbetreuungseinrichtung! Schule hat spezifische Aufgaben und muss laut Bundesgesetz schulgeldfrei sein. Die derzeitige Praxis, dass Eltern sich die zusätzlichen –lediglich 5 - schulgeldfreien Wochenstunden im Rahmen der sogenannten Ganztagsschule teuer erkaufen müssen, ist in keinem der Vorzeigestaaten anzutreffen.

In Österreich gilt: Wer Kinderbetreuung braucht, muss „Ganztagsschule“ buchen, auch wenn das zeitliche Ausmaß ungenügend und unflexibel ist. Wer das Konzept „Ganztagsschule“ will, muss Kinderbetreuung in Anspruch nehmen und dafür auch zahlen.

Eltern fordern .....

readmore

Ist die Unterrichtsgarantie nur ein Schlagwort?

Autor: HR Mag. Engelbert Wippel in Zeitschrift Schule – Mai 2013

Alle Jahre wieder wird in den Medien unweigerlich die Frage aufgeworfen, ob 13 Wochen Schulferien und weitere fünf schulautonom schulfreie Tage für die Kinder sinnvoll sind.
Da entsprechende Pro- und Kontra- Wortmeldungen bald wieder in Vergessenheit geraten, sollte zumindest sichergestellt sein, dass die verbleibenden Schultage soweit wie möglich für die Unterrichtsarbeit genützt werden. Bereits mit dem zweiten Schulrechtspaket 2005 hat der Gesetzgeber das übergeordnete Ziel einer möglichst umfassenden „Unterrichtsgarantie“ für alle Schüler und Schülerinnen angestrebt, um diesen ein hohes Ausmaß an lehrplanmäßigem Unterricht zugute kommen zu lassen. Doch einige Problemfelder bestehen weiterhin.

So ist es gesetzlich geregelt, dass....

readmore

Geltungsbereich der Inhalte

Schulgesetze gelten in der Regel österreichweit. mehr