Menu
Menu

Wer unterstützt wen und wobei?

Immer wieder werden Forderungen nach mehr Unterstützung für Schülerinnen und Schüler, deren Lehrpersonen und ... erhoben. Die Angebotslandschaft ist zergliedert und teilweise unübersichtlich. In einem vorläufig letztem „Streich“ wurde mit Beginn dieses Schuljahres in allen Bildungsregionen ein Angebot „Schulsozialarbeit“ geschaffen.
 pdf Oktober 2018: Unterlagen zu Krisenmanagement in und an Schulen

siehe auch Schulsozialarbeit in Österreich bmbwf

siehe auch Psychosoziale Beratung an und für Schulen

Broschüre des Bildungsministeriums: Beratung an und für Schulen

Mobiles Unterstützungsteam MUT

Welche Professionen bzw. Systeme und mit welchen Kompetenzen im oder „nur“ in Kooperation mit dem Hoheitsbereich Schule zur Verfügung stehen, erweist sich nicht nur für Eltern als schwer durchschaubar:

Beratungs- und Betreuungslehrer/innen und Psychagogen/innen (BBP)
Schüler- und Bildungsberater/innen
Berufsorientierungslehrer/innen
Schulpsycholog/inn/en (auch externe: ÖZPGS)
Schulärzte/-ärztinnen
Mediatoren/innen (Peer Coaches)
Schulsozialarbeiter/innen (extern: Avalon,Caritas, ISOP..)
Jugendcoaches (extern: Alpha nova, Jugend am Werk,...))
Lernbegleiter/innen im Rahmen der Neuen Oberstufe (ab 1.9.2017)
Berufsorientierungskoordinator/inn/en
Lerndesigner/innen
Berater/innen im Bereich Schul- und Unterrichtsentwicklung, zB EBIS Berater/innen
Supervisioren/innen für Lehrer/innen
Coaches für einzelne Leitungspersonen und Leitungsteams

Geltungsbereich der Inhalte

Schulgesetze gelten in der Regel österreichweit. mehr

EUROSKILLS 2020 - Graz

euroskills 2020

Gemeinsam stark für Kinder

GemeinsamstarkfuerKinder