Menu
Menu

Liebe Leserinnen und Leser! 
Wir hoffen, dass der Schulstart ein guter war. Die ministeriellen Informationen dazu, konnten Sie seit Längerem auf unserer Homepage finden.
Alle Obleute, die uns ihre Emailadresse bekanntgegeben haben, erhielten überdies kurz vor Ferienende einen Newsletter.
Der Newsletter ist selbstverständlich auch allen Newsletter-Abonnenten kostenlos zugegangen. Er kann jederzeit bestellt oder abbestellt werden. Dafür reicht eine Nachricht mit dem Betreff: Abo bestellen bzw. abbestellen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  .

Dieses Schuljahr beginnt für viele Kinder der Mittelschule und AHS-Unterstufe mit einer Wochenstunde mehr Unterricht.
Digitale Grundbildung als Pflichtfach tritt hinsichtlich der 1., 2. und 3. Klasse mit 1. September 2022 und hinsichtlich der 4. Klasse mit 1. September 2023 in Kraft.             S. 19

Nicht nur dieser Bereich, sondern auch die intensivere Beschäftigung mit Mathematik, Naturwissenschaften und Technik soll weiter vorangetrieben werde. Ob dafür ein eigenes Fach „MINT“ günstig ist, wird in den nächsten Jahren im Rahmen eines Schulversuchs erprobt.
An 10 Mittelschul-Standorten in der Steiermark gibt es ab diesem Schuljahr eine neue Sonderform. S. 15

An die Volksschulen wurde die Information zu einem neuen digitalen Lernspiel Robitopia versandt, mit dem ebenfalls die Beschäftigung mit Naturwissenschaften angeregt werden soll. Unterrichtszeit sollte jedoch eher mit konkreter Durchführung von Experimenten und Unternehmungen verwendet werden. Oder mit der Besprechung einzelner Inhalte. S. 16

Bildungs- und Berufsorientierung wird seit vielen Jahren verstärkt auch im Hinblick auf gendersensibles Vorgehen durchleuchtet. S. 11
Es geht dabei nicht darum, dass Mädchen und Buben nun die Rollen tauschen sollen. Jedoch ist es wichtig, dass Buben und Mädchen alle Möglichkeiten ohne Zuschreibungen zu den Geschlechtern
kennen lernen.
Dem Land Steiermark ist das Thema seit Jahren ein wesentliches Anliegen und nimmt in der Fachabteilung Gesellschaft einen hohen Stellenwert ein.
Wie sehr Kinder schon im Kindergartenund Volksschulalter in ihrem sozialen Umfeld teils unbewusst in Rollenbildern verfestigt werden, zeigen auch zahlreiche Studien.
Im Rahmen der steirischen BBO-Strategie mit namhaft besetztem Landesgremium wurde auch eine wissenschaftliche Arbeit in Auftrag gegeben „Bildungs- und Berufsorientierung frühzeitig(er) ansetzen Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungsmöglichkeiten.“

Wie bzw. wodurch die Berufswahl beeinflusst wird, kann auch im bisher 4. Österreichischen Lehrlingsmonitor, herausgegeben vom öibf, nachgelesen werden. S. 17

Eltern Mit Wirkung ist für eine gelingende Schullaufbahn unverzichtbar. Deshalb informieren wir immer wieder über dieses Thema und sind auch über unsere Hotline immer für Sie erreichbar. S. 6

Wir bitten um eine rege Zusammenarbeit
und wünschen alles Gute.
Ilse Schmid

Geltungsbereich der Inhalte

Schulgesetze gelten in der Regel österreichweit. mehr

Bildungsdirektion Steiermark

BD Steiermark

Leseland Steiermark - DigiBib

Leseland Stmk

EU-Schulprogramm

milchlogo eu

Jugendwegweiser

Wegweiser blau wei jww2

Gemeinsam stark für Kinder

GemeinsamstarkfuerKinder