Menu
Menu

SQM-VO Verordnung betreffend das Schulqualitätsmanagement kundgemacht.

Gemäß BD-EG besteht die Verpflichtung zu Qualitätsmanagement und Bildungscontrolling

§ 5. (1) Zur Sicherstellung der qualitätsvollen Erfüllung der Aufgabe der österreichischen Schule gemäß § 2 des Schulorganisationsgesetzes, BGBl. Nr. 242/1962, sowie eines wirkungsorientierten, effizienten und transparenten Mitteleinsatzes ist ein alle Ebenen der Schulverwaltung und die Schulen (einschließlich Schulcluster und ganztägige Schulformen) umfassendes Bildungscontrolling (Qualitätsmanagement, Bildungsmonitoring und Ressourcencontrolling) einzurichten

§ 6 (1) ........Von den Bildungsdirektionen ist das Qualitätsmanagement auf Landesebene durch die Beamtinnen und Beamten der Schulaufsicht und durch Lehrerinnen und Lehrer, die mit Schulaufsichtsfunktionen betraut sind, auszuüben. Das Qualitätsmanagement umfasst auch die Durchführung der Schulinspektionen, sofern diese zur Umsetzung der zu treffenden Zielvereinbarungen erforderlich ist.

In der Verordnung betreffend das Schulqualitätsmanagement sind nunmehr Ziele, Organisation und Aufgaben beschrieben: SQM-VO BGBl. II Nr. 158/2019

Krisen- und Beschwerdemanagement im Eskalationsfall

Gemäß § 5 Abs. 1 Ziffer 8 gehört das das Krisen- und Beschwerdemanagement im Eskalationsfall nun ausdrücklich zu den Aufgaben der Bediensteten des Schulqualitätsmanagements in den Bildungsregionen.

 siehe auch Die Bildungsdirektion

Geltungsbereich der Inhalte

Schulgesetze gelten in der Regel österreichweit. mehr

Pädagogischer Panther 2019

briefkopf kl rgb

Gemeinsam stark für Kinder

GemeinsamstarkfuerKinder

Nächste Veranstaltungen

Sep
13

13.09.2019 18:30 - 20:00

Karmeliterplatz 2, 8010 Graz

Okt
9

09.10.2019 18:00 - 19:30

Karmeliterplatz 2, 8010 Graz

Logo20Ressort20Bildung20und20Gesellschaft