Menu
Menu

Der Bund stellt, in Anbetracht der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Auswirkungen auf das Schulwesen ab Jänner 2023 für das Schuljahr 2022/23 ein befristetes, zweckgebundenes Abrufkontingent zur Verfügung.

Zur Stärkung der Kompetenzen und Förderung der Schüler/innen im Allgemeinen sowie zum Ausgleich von Lernrückständen im Besonderen stellt der Bund, in Anbetracht der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Auswirkungen auf das Schulwesen ab Jänner 2023 für das Schuljahr 2022/23 ein befristetes, zweckgebundenes Abrufkontingent zur Verfügung. 

Das Abrufkontingent (dh nur jene Schulen bekommen es, die diese Stunden auch anfordern und zweckgebunden verwenden) umfasst:

2 Wochenstunden je Klasse für COVID-19-bedingte Lernrückstände und 

zusätzlich 4 Wochenstunden je Deutschförderklasse 

Die Bildungsdirektion Stmk. informiert darüber in dem Erlass vom 16. Jänner 2023:  Geschäftszahl: VISte1/0431-BD-STMK/2023

"... insbesondere Standorte mit einem erhöhten Förderbedarf der Schüler/innen, erhöhten Sprachförderbedarf (ao. Schüler/innen in Deutschförderung, o. Schüler/innen mit Sprachförderbedarf) oder besonderen sozio-ökonomischen Herausforderungen, in Abhängigkeit des tatsächlichen Bedarfes und unter Wahrung des zur Verfügung stehenden Kontingentes, für die Zuweisung in Betracht. An den Schulen ist es möglich, je nach Förderbedarf der einzelnen Klassen auch unterschiedliche Ausmaße je Klasse vorzusehen, sofern insgesamt an der Schule das Gesamtausmaß nicht überschritten wird. "

"Generell sollen schon bestehende, im Schulrecht verankerte Instrumente, insbesondere die in § 8a Abs. 1 SchOG genannten Maßnahmen, zur Anwendung gelangen. Dies sind:
• Teilungen in Gegenständen (auch temporär),
• Kleingruppenunterricht (auch temporär) und
• Förderunterricht
Diese Instrumente sind im Hinblick auf den konkreten Bedarf auszuwählen, wobei je Standort bzw. Klasse auch mehrere der oben genannten Instrumente eingesetzt werden können.
Weiteres ist es möglich, die Stunden auf unterschiedliche Gegenstände aufzuteilen und durch Blockungen auf bestimmte Zeiträume zu konzentrieren."

 siehe ORF >Große Lernverluste durch Pandemie  >>   Metastudie 

Geltungsbereich der Inhalte

Schulgesetze gelten in der Regel österreichweit. mehr

A6 Fachabteilung Gesellschaft

lOGO gESUNDHEIT gESELLSCHAFT

Österreichisches Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz

Bildung wirkt

Erwachsenenbildung

Nächste Veranstaltungen

Feb
9

09.02.2023 18:30 - 20:00

Karmeliterplatz 2, 8010 Graz

Feb
15

15:00 15.02.2023 - 16:30 21.06.2023

Bildungsdirektion Steiermark

BD Steiermark

Bildung und Betreuung

land steiermark

BBO

BBO

Jugendwegweiser

Wegweiser blau wei jww2

Hotline für Schule und Eltern

EU-Schulprogramm

Kuhmilchlogo eu

Gemeinsam stark für Kinder

GemeinsamstarkfuerKinder

Leseland Steiermark - DigiBib

Leseland Stmk