Menu
Menu

Wegen großer „Qualitätsunterschiede“ beim Fernbetrieb bzw. Unterricht light, was nach Änderung der Diktion „Fernlehre/Distance Learning“ hieß, sowie auch bei der Betreuung wurden vom BMBWF am 26. März 2020 Leitlinien erlassen.

Leitlinien für die Fernlehre/das Distance Learning

• Es werden keine neuen Lehrinhalte vermittelt!
• Die Schulleitungen organisieren bei Bedarf ein Übergabe-/Ablagesystem im Eingangsbereich, das die Abholung von Aufträgen und die Abgabe von Aufgaben für mehrere Tage ermöglicht.
• Die Lehrer/innen stellen jedenfalls Arbeitsmaterialien für ihre Schüler/innen bereit;
• dabei stellen sie sicher, dass diese in Anspruch und Umfang angemessen sind.
• Sie nutzen vorhandene und bekannte E-Learning-Systeme, wenn die technischen Ausrüstungen vorhanden sind (Unterstützung aus dem e-buddy System)
• und geben zuverlässig zeitnahes Feedback über die bereits erledigten bzw. abgegebenen Arbeiten.
• Die Klassenvorstände bzw. Klassenlehrer/innen halten die Kommunikation mit Erziehungsberechtigten bzw. den Schülerinnen und Schülern aufrecht.
• Dabei ist besonders auf leistungsschwächere Schüler/innen Rücksicht zu nehmen und diesen vermehrt individuelle Betreuung zukommen zu lassen.

Geltungsbereich der Inhalte

Schulgesetze gelten in der Regel österreichweit. mehr

EU-Schulprogramm

milchlogo eu

Leseland Steiermark - DigiBib

Leseland Stmk

Jugendwegweiser

Wegweiser blau wei jww2

Gemeinsam stark für Kinder

GemeinsamstarkfuerKinder