Menu
Menu

Für den Schulstart im Herbst gilt: So viel Normalität wie möglich, so viel Sicherheit wie nötig.

Ausblick auf den Herbst

aus: Pressekonferenz mit Univ.Prof. Dr. Heinz Faßmann
Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung

• Start mit einer Sicherheitsphase: Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und das Verwaltungspersonal testen sich zu Schulbeginn. Infizierte Reiserückkehrer werden so schnellstmöglich aus der Infektionskette gezogen.
• PCR und Antigentests: Zusammen mit dem Gesundheitsministerium wird ein System entwickelt, das auf PCR- und Antigentestung basiert. Antigentests bringen unkomplizierte schnellere Ergebnisse. PCR-Tests sind deutlich aufwendiger, aber genauer. Grenzwerte zu dem System werden festgelegt.

Ob nach der Sicherheitsphase weiter getestet werden muss, hängt – ebenso wie das Tragen von Masken – von der Infektionslage ab.

Selbsttests für Zuhause: Als Angebot zum bestehenden Testangebot, bekommen die Kinder über den Sommer fünf Selbsttests für die Ferien mit.

Impfungen: Größere Schulstandorte werden den Gesundheitsbehörden gemeinsam mit den Schulärzten als Impfzentren angeboten. Zusätzlich unterstützt das Bildungsministerium die Aufklärung der Eltern und der Jugendlichen, um sie in ihrem Entscheidungsprozess zu unterstützen. Eine entsprechende Initiative wird auch gemeinsam mit den Repräsentanten der Religionsgemeinschaften umgesetzt.

Luftreiniger: Aktuell laufen Runde Tische mit der Bundesimmobiliengesellschaft, den Schulerhaltern, Umweltmedizinern, ..., um zeitnah zu einem faktenbasierten Ergebnis zu kommen.

Weitere konkrete Maßnahmen für den Schulstart werden im August bekannt gegeben, wenn das Infektionsgeschehen besser abschätzbar ist.

Geltungsbereich der Inhalte

Schulgesetze gelten in der Regel österreichweit. mehr

EU-Schulprogramm

milchlogo eu

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Leseland Steiermark - DigiBib

Leseland Stmk

Jugendwegweiser

Wegweiser blau wei jww2

Gemeinsam stark für Kinder

GemeinsamstarkfuerKinder

Logo Bildung Gesellschaft Gesundheit und Pflege