Menu
Menu

Schulpflicht:

 

Damit ist die gesetzliche Verpflichtung gemeint, dass Kinder an einem Unterricht mit bestimmten Lernzielen (Lehrplan) teilzunehmen haben. Die Erfüllung dieser Pflicht ist nicht an den Besuch einer Schule gebunden.

Die Schulpflicht ist somit in Österreich (anders als zB in Deutschland) „nur“ eine Unterrichtspflicht.

Beginn:

Die Schulpflicht beginnt mit dem auf die Vollendung des sechsten Lebensjahres folgenden 1. September. Daher werden Kinder, die am 1. September oder danach das 6. Lebensjahr vollenden, erst im folgenden Kalenderjahr mit 1. September schulpflichtig. 

Achtung: durch die Novelle des SchPflG im Rahmen des Bildungsreformgesetzes 2017 wurde diese Stichtagregelung für "zu früh" geborene Kinder gelockert - siehe hier

Dauer:

Die Schulpflicht dauert 9 Schuljahre, die ab Beginn der Schulpflicht unabhängig vom Schulerfolg zu absolvieren sind. (Bei vorzeitiger Aufnahme wird das erste Schuljahr nur unter bestimmten Voraussetzungen eingerechnet.)

Geltungsbereich der Inhalte

Schulgesetze gelten in der Regel österreichweit. mehr